Zeige Sidebar

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Sandwichplatten fürs Dach

In der Kategorie Sandwichplatten Dach, die grundsätzlich gedämmte Dachplatten beschreibt, haben wir ein großes Angebot an Produkten, die sich hervorragend für langlebige Bauten eignen, wie im Bereich Gewerbe, Agrar, oder Industrie. Bei der Materialstärke der Sandwichplatten Dach ist zu beachten, dass dünneres Material zwar leichter und demnach auch günstiger ist, es dafür jedoch nicht die Stabilität verspricht, die dickeres Material bietet. Bei letzterem allerdings ist es unter Umständen sogar möglich auf das Paneel zu treten, ohne dass es Schaden nimmt. Die Beschichtung der Sandwichplatten Dach sind ein weiteres wichtiges Thema, mit dem Sie sich vor dem Kauf auseinander setzen sollten. So sorgt eine gute Beschichtung für einen zuverlässigen Schutz des Paneels vor Korrosion oder UV-Strahlung. Dabei gibt es verschiedene Qualitätsstufen, die je nach Anwendungsgebiet relevant sein könnten. Grundsätzlich gilt, je dicker die Beschichtung, desto höher der Schutz, aber ob die zusätzlichen Kosten wirklich notwendig sind für Ihre Anforderungen, klären Sie im Zweifelsfall am besten mit unseren Experten ab. Die Sandwichplatten Dach werden gerne als Kombination der Dachdämmung und Dachdeckung eingesetzt. Die Erhöhungen an der Platte werden Hochsicken genannt und sorgen für die Versteifung, denn besonders für Dachplatten ist eine gute Stabilität unverzichtbar. Sie müssen ja nicht nur sich selbst tragen, sondern eventuell noch Windlast und Schneelast aushalten. Die Kernstärke wird im Zwischenraum zwischen zwei Hochsicken, also in der Tiefsicke gemessen. Damit man einen nahtlosen Übergang zwischen zwei Sandwichplatten Dach erreicht, gibt es ein überlappendes Blech, was als Überlappungslasche bezeichnet wird und über der Hochsicke der anschließenden Platte liegt.

Sandwichplatten Dach als Alternative für Trapezbleche?                  

Unter Umständen bietet es sich an auf Produkte wie in der Kategorie Sandwichplatten Dach zurückzugreifen statt Trapezbleche für Ihr Dach zu verwenden. Das hängt jedoch ganz individuell von dem Anwendungsfall ab und sollte gut überlegt sein – vor allem auch wegen den Kosten. Dennoch geschieht es immer häufiger, dass statt Trapezblech gedämmte Bleche, das heißt isolierte Dachplatten, eingesetzt werden. Wichtig ist, dass Sie abwägen, welche Ansprüche Sie an das Material stellen, und wo genau die Sandwichplatten Dach zum Einsatz kommen sollen. Dann kann man eine Kosten-Nutzen-Rechnung erstellen und eine wohlüberlegte Entscheidung treffen, ob die Alternative sich für Sie lohnt.

Sandwichplatten Dach: Dämmung

Die Dämmung der Sandwichplatten ist wichtig, auch hinsichtlich der sich verschärfenden Vorschriften bei der Energieeffizienz von Gebäuden. Grundsätzlich kann man sagen, dass als Dämmstoffe sowohl Polyurethan als auch Steinwolle/ Mineralwolle verwendet werden. Die Wahl der Dämmstoffe wird durch Faktoren beeinflusst wie die Brennbarkeit aber auch durch weitere bauphysikalische Charakteristika der Dämmstoffe (Wärmeschutz und Feuchteschutz). Die Struktur der Dachplatten ist meist eine Trapezstruktur, alternativ findet man aber auch manchmal gewellte Dachplatten oder Dachplatten, die in einer Dachziegeloptik hergestellt wurden.

Grundsätzlich zu beachten bei den Sandwichplatten fürs Dach

Der Zuschnitt von Sandwichplatten fürs Dach ist mitunter notwendig, vor allem in der Länge. Wichtig ist, dass dies auf einer festen Unterlage geschieht. Meist bietet sich die Verwendung von Handkreissägen oder Stichsägen an. Die Schnittfläche darf dabei aber auf keinen Fall zu heiß werden, denn darunter könnte der Korrosionsschutz leiden. Auch Winkelschleifer und Trennschleifmaschinen sind keine gute Wahl, da der Schutz sonst beschädigt werden könnte. Hinsichtlich der Montage von Dachplatten wird allgemein eine Unterkonstruktion aus Holz, Beton, oder Stahl verwendet. Wichtig ist, dass die Unterkonstruktion das Eigengewicht der Sandwichplatten Dach sowie gegebenenfalls die potenzielle Wind- und Schneelast Ihrer Region berücksichtigt. Damit der Wasserabfluss optimal funktioniert, sollte die Dachneigung nicht weniger als 5 Grad betragen. Die Sandwichplatten Dach sind daher nicht für Flachdächer geeignet. Falls Sie die Sandwichplatten Dach einmal einlagern müssen, so geben wir Ihnen auch dafür noch ein paar Hinweise. Zum einen sollten sie niemals direkt auf dem Boden gelagert werden, sondern immer auf Abstandshaltern. Zum anderen dürfen die Pakete mit den Sandwichplatten Dach unter keinen Umständen für längere Zeit in einer feuchten Umgebung untergebracht sein, denn sonst kann sich Kondenswasser sammeln, was schädlich für das Metall sein würde. Aber auch im Freien sollten Sie die Sandwichplatten Dach nicht zu lange in der direkten Sonne lassen. Am besten berücksichtigen Sie dann eine Neigung von 5 Grad, damit das Wasser ablaufen kann. Im Idealfall nutzen Sie sowieso staubfreie, trockene und belüftete Räume zur Lagerung der Sandwichplatten fürs Dach.